Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Paul Ellis


Paul Ellis - I Am Here

Ähnlich wie bei der -The Last Hiding Place Of Beauty- fällt mir der Einstieg etwas schwer....aber ich sage es wieder : die Musik hat was, sie ist klasse, irgendwie mystisch. Die Klangpassagen, die Paul Ellis auch hier verbindet, sind schon recht eigenwillig, aber passen super zusammen. Wer genau hinhört, wird zum Anfang des zweiten Titels erstaunt feststellen : "das kommt mir ja so bekannt vor!!" Ein Hauch von Klaus Schulzes -Chrystal Lake- weht uns für einige, wohlige Minuten um die Ohren :-)
Nur leider ist dieser wohlige Schauer nur von recht kurzer Dauer, denn es gibt auch sehr experimentielle Elemente von Paul Ellis, die dann aber mit Retro-Elementen verbunden werden, wo für kurze Zeit ein Hauch TD der 80er Jahre zum Vorschein kommt.

Zusammenfassend gibt es auf der -I Am Here- sehr viel verschiedenes zu hören.... wer Überraschungen mag, wird sich mit dieser CD jedoch gut anfreunden können :-)

1. She Who Watches      2. Chinook Wind     3. I Am On An Island In The Columbia River     

     


Paul Ellis - The Last Hiding Place Of Beauty

Nicht ganz einfach....aber ich finde sie super ! Irgendwie fällt mir es etwas schwer, mich auf diese Musik einzustellen. Der Anfang sehr ruhig, da dachte ich schon : wie, der Ex-Gitarrist von Genesis, Anthony Phillips spielt hier auch ? Dann wird es melodisch , später wieder etwas chaotisch und dann kommen Prog-Rock-Elememte ... aber es passt alles. Sämtliche Elemente kommen immer wieder vor. Musikalisch brilliant gemacht, der Klang ist super , teilweise auch sphärisch.
Diese CD ist schon eher was für Hörer, die sich mit der EM etwas besser auskennen. Für Neueinsteiger mag die CD etwas zu "schwer" sein ;-)


1. The Unveiling Ravenous Evening      2. The Last Hiding Place Of Beauty     3. The Note, The Walk In The Rain And The Umbrella      4. The Hydroelectric Spinning Heart     

     


Paul Ellis - From Out Of The Vast Comes Nearness

Puhh, es ist wirklich schwierig, die Musik von Paul Ellis zu beschreiben..... außer das sie richtig gut ist :-))
Ist schon eigenwillig. Ich würde sagen, eine gemütliche und melodische CD, die mit mehr athmosphärischen Klangstrukturen als mit langen Sequenzerlinien überzeugt. Schöne Space-angehauchte Ambientmusik, die ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann :-))

1. The Infinite, Minute By Minute       2. The Click And Chime Of Passing Time      3. Firefly Rising Outshined By The Moon       4. From Out Of The Vast Comes Nearness       5. Watch The Stars Come One By One