Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Harald Gramberg


Harald Gramberg - Gravitation

... sowas mag ich gerne : vom Musiker bisher noch nichts gehört, also Neuland und dann so ein gutes Album, wie hier die -Gravitation- :-)
Harald Gramberg beschäftigt sich hier mit der Erdanziehungskraft im All und somit ist die Musik auch sehr spacig angehaucht - auch wenn es keine "typische" Spacemusik mit langen Flächen und Hall ist. Nein, Harald Gramberg hat hier teilweise sehr eigenwillige Kompositionen geschaffen, die stellenweise nicht gerade Harmonisch klingen. Aber gerade diese eigenwilligen Klänge machen die -Gravitation- zu etwas besonderem.
Man ist eigentlich von der ersten bis zur letzten Sekunde konzentriert - die Musik hat einen besonderen Reiz und hält den Hörer gefangen. Einigemale nahm die Musik einen doch sehr überraschenden Verlauf. Sowas gefällt mir wirklich, zumal wenn die Musik auf einem entsprechend hohem Niveu ist.

Die -Gravitation- ist für mich eine richtige Bereicherung und man merkt, dass Harald Gramberg eine Menge Erfahrung mitbringt. Die Musik ist nicht zu jeder Zeit leicht zu konsumieren. Mit zunehmender Dauer, bzw. mehrmaligem hören bekommt man eine andere Sicht auf die Erdanziehung :-)
Sehr zu empfehlen!!

Nebular Silence


1. Gravitation      2. Karuna      3. Space Trip     4. Von der Quelle bis zur Mündung      5. Consacre`L`Universe