Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Ken Martin



Ken Martin - Beyond Ultraviolet neu

Ist das schön ....das ist so richtig was um in Nostalgie zu schwelgen :-))
Die Musik datiert zwischen Juni 2003 und Januar 2004, ist aber im Stil der 70-80er Jahre eingespielt. KS hatte meiner Meinung nach damals seine beste "Schaffenszeit" und genau hier passt die -Beyond Ultraviolet- herein. Wunderbare Musik von Ken Martin, in der es das reinste Vergnügen ist, abzutauchen :-) Ich bin richtig froh, das ich solch tolle Musik für mich entdeckt habe .... eine fantastische Bereicherung !!

1. Space Cruise       2. Ancestral Voices      3. Alien Direction       4. Beyond Ultraviolet       5. Neurophasing (Bonus Track



  


Ken Martin - Berlin Impressions Vol. III neu

Wow, das wird ja immer besser :-))
Die -Berlin Impressions Vol. III- finde ich sogar noch einen Tick besser als die -Crystal Visions-. Allein der erste Titel ist schon das Geld wert..... wirklich traumhaft! Schöner kann man Deep-Space, wie auf dem Stück "Through The Vortex Of Liquid Light" wohl kaum interpretieren. Kopfhörer auf, hinlegen, Augen schliessen und sich mit den tollen Klängen treiben lassen :-)
Etwas "Gespenstisch" wird es nur bei den beiden letzten Stücken "Andromeda Fallout" und "Neuprohasing" was aber keinesfalls als störend angesehen werden kann. Hier hat Ken Martin auf die richtige Balance schon geachtet :-)

Ja liebe EM-Freunde, wer die Musik von Ken Martin bisher nicht kannte, sollte wirklich mal unter www.musiczeit.com hineinhören ..... lasst Euch solch klasse Musik nicht entgehen!!


1. Through The Vortex Of Liquid Light       2. On The Horizon Of Kalidas      3. Impressions       4. Andromeda Fallout       5. Neurophasing (Bonus Track



  


Ken Martin - Crystal Voyage neu

.... und es lohnt sich immer wieder im Internet zu stöbern, denn da habe ich was schönes für die "Oldie-Ecke" gefunden :-)
Ken Martin, ausgestattet mit über 40 Jahren EM-Musikerfahrung, spielt(e)? Berliner Schule mit ganz starken Space-Einflüssen.
Mitte der 70er Jahre ...... KS spielte -Mirage- ein und was blieb uns dabei am meisten im Gehör ? Richtig, "Crystal Lake" !! Bei Ken Martin ist es "Crystal Voyage", ein wirklich wunderbares und ähnliches Stück wie "Crystal Lake", knapp über 31 Minuten lang und damit auch das längste Stück dieser CD. Aber das ist ja noch nicht alles :-)   Die beiden folgenden Stücke sind mehr dem Space gewidmet, teilweise wird es auch etwas düsterer, aber das macht bei dieser super CD gar nichts!

Ich weiß leider nicht, ob Ken Martin heute noch aktiv ist. In den früheren Jahren habe ich zumindest nichts von seinem Namen gehört. Zum Glück ist die Musik ja noch erhältlich, wenn auch nur als Download auf www.musiczeit.com
Das ist wiedermal eine richtige Bereicherung :-))
In Kürze werde ich hier noch mehr von Ken Martin vorstellen .....Wow, das lohnt sich richtig :-)

1. Crystal Voyage       2. Frequency 018      3. Solar Void