Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Sergey Kolesnikov



Sergey Kolesnikov - Early Dreams

Vor kurzem hatte ich ja die Rezension zu der -International Electronic Music Alliance - Berlin School Compilation- geschrieben, wo mir das Stück "Early Dreams" am besten Gefallen hat. Jetzt bekam ich schon die Gelegenheit, die Daten vorab als Download zu bekommen :-)
Vielen Dank an Anna, von Discogs.com ! :-))
Da ich mir die CD "nur" wegen dem Stück bestellt hatte, bin jetzt wirklich mehr als hellauf Begeistert :-)
Die Musik bewegt sich mehr im Ambientbereich und geht praktisch nur bei den Stücken "Beyond The Darkness" und "Early Dreams" zur Berliner Schule. Aber die Übergange sind wirklich klasse. Sehr sanft und harmonisch. Bei den beiden bereits angesprochenen Titeln weht ein leiser Hauch von Klaus Schulze in der Luft :-)    Gänsehautfeeling gibt´s dazu, gerade bei diesen weichen Sounds kommen noch dezente, sakrale Gesänge dazu :-)

Es ist wirklich immer eine tolle Sache durch Zufall (besser gesagt über Facebook :-)) auf solch klasse Musik zu kommen. Wie ich feststelle, wird auch in Russland sehr gute Musik gemacht :-)
Freunde schöner Ambientmusik sollten hier wirklich zuschlagen .... die -Early Dreams- ist mehr als ein "Geheimtipp" !!
Neugierig ? Dann man los : www.discogs.com Leider kann man hier nicht reinhören. Sonst ist ein Stück von ihm auf dem Sampler unter diesem Link : www.bandcamp.com Habe gerade noch eine Information bekommen. Unter dieser Mailadresse gehts auch : order@unitedstudios.ru
Ihr müsst kein Russisch sprechen oder schreiben .... Anna kann sehr gut Deutsch :-)

1.First Life       2.Beyond The Darkness       3.Zero One       4. Ritual Place       5. Red Sky       6.Night Star       7.Early Dreams