Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Neraterrae (Alessio Antoni)


Neraterrae - Scenes From The Sublime

Ahh, ist das klasse!
Nach der - The Substance Of Perception- legt Alessio mit der -Scenes From The Sublime- ein weiteres, hervorragendes Album ab. Inspiriert wurde Alessio, der auch hier wieder mit vielen bekannten Musikern der Darkambient-Szene zusammengearbeitet hat, von diversen Gemälden, die von dystopischen Athmosphären handeln. Diese Gemälde reichen von Hieronimus Bosch bis hin zu Zdzislaw Beksinski und sieht man sich diese Bilder an, so kann man sich schon sehr gut diese Dichte in der Musik vorstellen.
Die Musik bietet also bestes "Kopfkino" und lässt sich wirklich super hören. Ein richtiger Gewinn und zugleich beste Werbung für das Darkambient-Genre :-)

Neraterrae


     




Neraterrae - The Substance Of Perception

Neraterrae´s Debutalbum -The Substance Of Perception- entstand in den Jahren 2017-2019. Hinter diesem Projekt steht Alessio Antoni aus Italien und ist klar dem Darkambient ausgerichtet.
Alessio hat zur dieser Musik, die eher Mystisch und Geheimnisvoll als Bedrohlich wirkt, einige Gastmusiker mit ins Boot geholt. Darunter einige Künstler, die beim sehr gut bekannten Darkambientlabel "Cryo Camber" ihre Musik veröffentlichen. Das Coverbild ist zu der Musik hin sehr gut und passend ausgewählt. Besser hätte man es nicht machen können :-).
Gleichzeitig eignet sich die -The Substance Of Perception- ebenfalls als optimalen Einstieg in die Darkambient-Szene, da hier auch sehr viel Platz für die Anregung der eigenen Fantasie gelassen wurde.

Ein wirklich gutes Debut von Alessio und es bleibt zu hoffen, dass es mit seiner Musik noch weiter geht!
Sehr empfehlenswert!

Neraterrae