Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Sam Rosenthal


Mark Seelig & Sam Rosenthal - Journey To Aktehi

Gleich nachdem ich die ersten Ausschnitte des Trailers für die "Kickstarter-Kampagne" gehört habe, war mir klar, dass ich die -Journey To Aktehi- haben möchte. Nur welche Ausgabe, entweder nur Download oder CD, war mir noch nicht klar. Nun, es gab noch eine Reihe anderer Möglichkeiten, aber letztendlich entschied ich mich für die CD inkl. Download. Gut, auf die CD muss ich noch einige Wochen warten, aber zumindest habe ich die Musik schon mal als Download :-)
Erst in den letzten Tagen der Kampagne war klar, dass dieses Projekt realisiert werden kann.
Mark Seelig und Sam Rosenthal spielten die -Journey To Aktehi- ein, meditativ und von einem sehr starkem, ethischen Charakter geprägt. Die Klänge, sowie die Obertongesänge sind sehr tiefgreifend und sollten auf wirklich nur in einer ruhigen Umgebung gehört werden - Meditation pur !!

Für mich gehört die -Journey To Aktehi- zu den besten in diesem Genre. Ob dieser Download noch "für die Allgemeinheit" erscheinen wird, kann ich nicht beurteilen. Es wäre jedoch schön, wenn zumindest die Downloadversion noch auf Projekt.com erscheinen würde. Alle anderen Versionen sind limitiert, d.h. wer sich nicht beteiligt hat - leider Pech gehabt ;-)

Klasse Arbeit, Sam & Mark!!

1. He Became The Wind       2.Voices In The Water     3. Meditation On The Skeleton



     


Sam Rosenthal - The Passage (Promo-CD)

Boah, das ist echt ´ne Herausforderung......ich habe mit Sicherheit schon vieles gehört, aber solch tiefgehende, dunkle Musik....
Zu dem ausgewähltem Cover fällt mir dazu folgendes ein: du gehst durch diese riesengrosse Passage, gedämpftes Licht und hörst aus der ferne die gleichmäßigen, warmen Töne.....die Musik nimmt dich gefangen, du gehst weiter und weiter. Kurz vor dem Ende wird die Musik abwechslungsreicher, sie bekommt Leben und du siehst wieder Licht : du bist am Ende der Passage und fühlst dich irgendwie vom Stress und der Hektik befreit.
Diese Musik kommt bestimmt noch besser rüber, wenn man sie im Oberhausener Gasometer hören würde, da der Sound dieser Musik, der Akustik des Gasometers gleich kommt.
Wirklich eine beeindruckende CD, wenn auch nicht einfach :-)

1. The Passage       2.Rae