Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Erik Seifert


Erik Seifert & Josef Steinbüchel - Reverse Engeneering

Die Idee mit der USB-Aufmachung scheint gut angekommen zu sein. Nach der -Softlock- gibt es auch die -Reverse Engeneering- im USB-Design mit allerhand schönem Bonus :-)
Neben der Musik im *wav-und mp3-Format", gibt es zusätzlich noch einen 80-bpm-Remix, Video-Trailer, Facebook-Video, sowie die Cover als "pdf".
Zur Musik selbst - eigentlich braucht man da nicht viele Worte.... sie ist rhythmisch, melodiös und von einer super Tonqualität! Auch wenn Josef Steinbüchel und Erik Seifert hier wohl bewußt das Tempo rausgenommen haben, bereitet es doch ein großes Vergnügen, diese Musik zu hören.

Ja Leute, auch dieses USB-Hörvergnügen ist limitiert, von daher ist nach Veröffentlichung wahrscheinlich Eile angesagt. Ich willja keinen Druck machen, aber irgendwie sieht´s ganz nach einen "Must have" aus :-)

http://www.pleasuresound.de

1. Reverse Engeneering       2. Intellectual Proberty      3. The Beauty Of Detail       4. Source Code       5. Legacy System       6. Competitor Analysis      7. In The Deepest Corner      8. Disassembler       9. Integrated Circuite      






Erik Seifert & Josef Steinbüchel - Softlock

Da hat Erik Seifert sich wirklich einige Jahre Zeit gelassen .... wobei es nach der -Poles- eigentlich nur 3 Jahre waren ;-)
Wie bereits bei der -Poles- wirkt hier wieder Josef Steinbüchel mit und beide Musiker haben jetzt mit der -Softlock- ein wirklich klasse Spacealben hingelegt! Alleine schon die Idee mit dem USB-Stick finde ich echt genial :-)
Was da alles drauf ist ..... die -Softlock- als Wave UND mp3-Datei, diverse Samples, Trailer, Tutorials und ein Making-Of-Video .... echt Wahnsinn !!
Alles in Allem über 6 GB und Musik wurde ja auch noch gemacht ;-)    und die ist, wie bisher alles von und mit Erik Seifert : Super !! Klasse Space, rhythmisch gespielt und klangtechnisch wieder super. Ein wirklich tolles Vergnügen, dieser Musik zu folgen.

Tja Leute, solange der Vorrat noch reicht, würde ich wirklich zu der USB-Variante raten, denn dies ist wirklich eine geniale Idee gewesen. Alleine schon von den Extras her und /-oder vielleicht alleine wegen der USB-Aufmachung. Dazu der wirklich sagenhaft günstige Preis ..... das spricht schon für sich! Ich weiß, die USB-Variante ist limitiert und ich habe keinen Schimmer wieviele Exemplare es davon gibt. Von daher haltet Euch ran ..... es lohnt sich :-)
Und wer nur noch die Downloadversion bekommt, kann sich zumindest auf knappe 99 Minuten bester Musik freuen !!

Noch einen kleinen Hinweis zu dem "Making Of-Video": Ich hatte auf meinem Rechner keinen Ton von dem Video.Das Video wurde mit einer höhere Bitrate (24 statt 16) produziert und dazu fehlte auf meinem Rechner ein Codec. Durch einen kleinen Zufall konnte das Problem gelöst werden : ich habe die Datei über ConvertXtoDVD durchlaufen lassen und auf eine DVD gebrannt .... und schon war der Ton da :-)
Es gibt zwar noch andere Lösungen, aber dies war für mich die einfachste ;-)

Erik und Josef, da habt Ihr wirklich ein Leckerli rausgebracht :-))

1. Neutral Density       2. Chyron      3. Interpolation       4. Gamut       5. Lossless       6. Anamorphic      7. Reverberation      8. Motion Artifact       9. Time Lapse       10. Phase Shift      11. Fresnel       12. GPRM       13. Softlock






Erik Seifert - Ambient Experience - Live at the REX Theater

Super, da hat Erik Seifert uns was richtig gutes gegönnt :-)
Auf seiner neu überarbeiteten Homepage http://www.pleasuresound.de bietet Erik einen freien Download an. Die Musik hat Erik 2007 im Wuppertaler Rex Theater eingespielt und jetzt bereitgestellt. Zu der Musik selbst brauche ich ja nicht viel sagen ;-) Wie gewohnt super, Rhytmisch und klanglich auf höchstem Niveu ....... Danke, Erik !!

1. Intro-Fox Glacier       2. Space Track      3. Waitomo       4. Re - Entry      5. Rhytmik     






Triple S - Poles

.....richtig gutes Debüt von Triple S !! Erik Seifert, Max Schiefele(Maxxess) und Josef Steinbüchel schlagen mit -Poles- die leisen Töne an, denn hier gibt es schöne, rhythmische Ambient-Musik mit glasklarem Sound. Ich denke mal, wenn Shackleton & Co. so schöne Musik bei einer so gefährlichen Antarktis-Tour dabei gehabt hätten, wäre es bestimmt für einige Zeit angenehmer erschienen. So aber können wir uns zurücklehnen, entspannen und die Musik geniessen :-)
Ich hätte nicht gedacht, dass Maxxess sich so sehr mit seiner Gitarre zurückhalten kann ;-) .......klasse CD, die ich gerne weiterempfehlen möchte....und das mach´ich hiermit :-)

1. Ninety Degrees South       2. Erebus Ice Tonque Part One      3. Erebus Ice Tonque Part Two       4. Shackleton Ice Shelf       5. Mount Ellsworth      6. Pole Of Inaccessibility       7. Aurora Borealis       8. Arctic Finale     








Erik Seifert - Thrust Avis

Fantastische CD !!! Ich war noch beim Hören der CD, während ich diesen Text geschrieben habe und bin wirklich hin und weg.... Glasklarer, voluminöser Sound. Tolle Melodien mit einem "Spacigen"- Hintergrund lassen mich kaum los.Die Musik ist überwiegend ruhig , jedoch mit dem "gewissem etwas", wenn es um ein bißchen mehr Tempo geht. Im Hintergrund immer dieser schwebender Klangteppich.....echt Wahnsinn ;-) Wenn ich einen Tipp geben darf : KAUFEN !

1. Thrust Avis      2. Blue Biotop     3. Nightzone      4. Earthview
5. Jet Pilot      6. Butterflies Dance     7. Spacetrack     8. Cosmonautic Dream






Erik Seifert - A Trip To Nebular Cluster

Obwohl Erik Seifert bis jetzt nur 2 CD´s herausgebracht hat , gehört er für mich zur festen EM-Szene. Seine Musik finde ich , schlicht und einfach : GENIAL !!! Die dichte Atmosphere in seiner Musik und dieser glasklare Sound .... ich freu mich schon auf die nächsten Scheibchen :-))

1. Liquid Thoughts      2. A Trip To Nebular Cluster     3. Before Lift Off      4. Acceleration
5. Blue Sky      6. Lost In Space      7. Outer Rim
8. Drifting Home ( Bost Remix )      9. Reentry






Erik Seifert - Aotearoa

Neuseeland ist ja gar nicht soooo weit ....... steht bei mir im CD-Regal ;-))
Es ist wirklich erstaunlich , wie man so viel Atmosphäre auf eine kleine silberne Scheibe bekommt. Erik Seifert schafft es immer wieder. Diese dichte Atmosphäre und der räumliche Klang ...., dass ist ein richtiges Erlebnis . Seine neue CD sollte man nicht " so nebenbei " hören , denn da gehen so viele kleine Details verloren und das wäre sehr schade. Gönnt Euch die Zeit und die Ruhe um Neuseeland zu geniessen ....
Erik stellte seine neue CD auf Burg Satzvey vor , was schon sehr beeindruckend war. Meine Frau meinte noch : "Die Musik zieht einen richtig in ihren Bann. " Und so empfand ich es auch . Deshalb : ABSOLUTER PFLICHTKAUF !!!

1. Waitomo      2. Orakei Korako     3. Aotearoa South      4. Aotearoa North
5. Pounamu      6. Haka      7. Te Moeka O Tuawe






Erik Seifert - Astronomical Unit  

Schwungvoll und Melodisch mit herrlichen Flächen , Power und schöne Space-Effekte , der gewohnte , brilliante Klang , das ist wirklich Spitzen-Space-Musik von Erik Seifert !! Das einzige , was zu bemängeln wäre , ist die Länge der CD ..... bei knapp 56 Minuten hätte noch einiges rauf gepasst . Aber der Inhalt gleicht alles wieder aus ;-))
Absolut empfehlenswert !!

1. Astronomical - Prologue      2. Astronomical - Distance 1     3.Astronomical - Distance 2      4. Astronomical - Distance 3      5. Astronomical - Distance 4      6. Astronomical - Distance 5     7. Astronomical - Distance 6      8. Astronomical - Distance 7      9. Epilogue    

     


Erik Seifert - Core

Eins möchte ich gerne vorweg loswerden :-) Ich bin absolut kein Techniker um die Geschichte dieser Musik zu verstehen, ich höre nur die Musik und empfinde sie für gut oder auch nicht. Aber diese neue CD von Erik ist wieder mal, wie auch seine Vorgänger-CDs, absolut GENIAL !! Und da kommt ja noch einer drauf : Erik hat die Kapazität einer CD nahezu fast ausgereizt, also viel längeren Musikgenuss :-) Ich finde es echt erstaunlich, wie man dieses Thema in Musik umsetzen kann, das ist perfekt gelungen. Rhythmus, der bombastische, glasklare Klang, wo man wirklich jedes Detail genau hören kann und die ergreifende Atmosphäre ...... wirklich grandiose Musik !!!

1. LHC       2.Alice      3. Isolde       4.AD       5. SPS      6. Atlas       7. Wunderwerk ( Bonus Track feat. Stefan Erbe )