Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Erik Wollo


Erik Wollo - Different Spaces neu

Ja was soll man noch über die Musik von Erik Wollo schreiben?
Ich mache es heute mal recht kurz, weil die -Different Spaces- sehr an seinen früheren Stil anknüpft. Genau die Zeit, in der ich seine Musik schätzen und lieben gelernt habe. Und genau deshalb gehört seine neueste Do-CD zu seinen schönsten Veröffentlichungen. 2 Stunden und 45 Minuten purer, fantastischer "Wollo-Sound" :-)


Projektrecords
Projekt.com

CD 1:
1. Low Winter Sun       2. Points In Time      3. Solaris       4. High Plains      5. Church Mountain       6. Similar World      7. Past Theme       8. Hydra      9. Kaleidoscope       10. Evening Island      11. Memory Space      

CD 2:
1. Mystical Sun      2. Chroma       3. Motion Blue      4. The Morph       5. Rundreise      6. Circle Dream       7. Pilgrim Way      8. Cascade Falls       9. Mirror Lake      10. Afterglow       11. Elysium     

  
Erik Wollo - Earth Luminous neu

Hmm, ich bin mir gar nicht sicher, ob Byron Metcalf und Erik Wollo schon mal was rausgebracht haben....?

Auf jeden Fall ist es eine sehr interessante Sache, denn Erik´s und Byron´s Stile ergänzen sich sehr gut miteinander. Auf der einen Seite die weiten, tiefen und teils mystischen Soundlandschaften von Erik Wollo und im Gegenpart die schamanistisch ausgeprägten Percussions von Byron Metcalf.
Die Musik der beiden beginnt recht verhalten und nimmt mit zunehmender Spieldauer etwas an Fahrt auf und entwickelt Zeitweise eine gewisse Dynamik. Die kurz angeschlagenen Percussionklänge unterstützen den typischen "Wollo-Sound" auf angenehme Weise. Somit brauch der Hörer auf keinen der unvergleichbaren Stile zu verzichten und kann somit die 63 Minuten in vollen Zügen geniessen!

Es wäre schön, wenn Erik und Byron ihre Zusammenarbeit fortsetzen würden, denn diese Kombination passt :-)


Projektrecords
Projekt.com

1. Days Of Magic       2. Light And Ground      3. Far Wandered       4. Valley Of Spheres     5. Distant Future       6. Diomedea      7. Earth Luminous       8. Linked Stars     

  
Erik Wollo - Echotides EP    

Also diese Reihenfolge von Erik Wollo´s Veröffentlichungen gefällt mir!
So wie es scheint, gibt es erst eine EP und dann, nach einer gewissen Zeit einen Longplayer ...... mir kann es nur Recht sein.
- Echotides- beschäftigt sich mit den Zyklen des Meeres und ist eine recht besinnliche, ruhige und meditative Angelegenheit, mit der uns Erik Wollo auf knapp über 40 Minuten mit seinem unverwechselbaren Sound mit eintauchen lässt. Es sind diesmal schön warme Klänge, die mit sehr dezenten Rhythmen auskommen. Irgendwie bekommt man sofort diese wohlige Wärme zu spüren .... einfach Herrlich!!

Ich habe auch hier den Eindruck, dass Erik Wollo, ähnlich wie auf der -Blue Radiance-, sich wieder mehr an seinem ursprünglichen Soundlandschaften orientiert. Vielleicht mag es einige Hörer geben, die immer nur weiteren Fortschritt in der Musik erwarten, dass Musiker andere Wege gehen ..... ich jedoch geniesse diesen Sound von Erik!
Nach erstmaligem Hören war meine Reaktion auch verhalten, die -Echotides- gefiel mir gut. Mehr erstmal nicht. Aber nach dem zweiten und dritten Lauf war es ein Musikgenuss der besonderen Art .... diese Musik muss sich erst entfalten. Und dabei wünsche ich euch viel, viel Spass !!

Wunderbare Musik aus dem hohen Norden!

www.projekt.com

1. bis 7. : Echotides No. 1 bis Echotides No. 7     




Erik Wollo - Blue Radiance     

Es ist jedesmal eine Wohltat, Erik´s Musik zu hören!
Erik Wollo scheint auch nach dem Motto "In der Ruhe liegt die Kraft" zu arbeiten. Seine Coverbilder liefern viele Ansätze zu der Frage : wie wird die Musik sein? Sie könnte genauso kühl klingen, aber auch warm .....mystisch und ein wenig Geheimnisvoll .....
Und genau da liegt Erik Wollo´s Stärke : seine Musik vereint alles. Er schafft es ohne Mühe, kühlere Athmosphären warm klingen zu lassen. Selbst da fühlt man sich wohl.
Aber wie auch immer. In seiner Musik sind alle Gefühlszustände vereint. Sein Sound ist und bleibt unverwechselbar und : Richtig Klasse!
Meiner Meinung nach geht Erik Wollo mit der -Blue Radiance- ein wenig in Richtung "Back to the Roots", was mir sehr, sehr gut gefällt. Selbst bei den Stücken, wo durch das Schlagzeug einiges an Rhythmus hinzukommt, bleibt dieses typische "Wollo-Feeling" erhalten.

Ich bin mir sicher, dass auch die -Blue Radiance- sehr gut angenommen wird und ist daher sehr zu empfehlen.

www.projekt.com

1. Terra Novus 1       2. Terra Novus 2      3. Blue Radiance      4. Pathway       5. Osmosis      6. Moon Above      7. Revealed In Time      8. Crystal Orbits       9. Sepia           10. Timemorph       11. Earth Sky     




Erik Wollo - Timelines     

Nach einigen EP´s nun endlich wieder einen Longplayer von Erik Wollo .... auch wenn´s nur etwas über 54 Minuten sind :-)
Die -Timelines- bietet unter anderem schöne Klavierklänge, untermalt von Erik´s typischem Stil: die sehr tiefe Athmosphäre und seinem E-Gitarrenspiel. Einige Stücke wiederum beinhalten einen sehr schönen, bassigen und "groovenden" Rhythmus, wie der tolle Track -Pathfinder-,der auch glücklicherweise mit 7:29 Minuten der längste Titel dieser CD ist :-)
Aber nicht nur dieser Titel ist es, der die -Timelines- zu einer sehr schönen und dennoch sehr entspannten CD werden lässt.
Auch wenn Erik Wollo nicht ganz an die alten Erfolge, wie z.B. mit der -Elevations- , -Emotional Landscape- oder der "kürzlichen" -Airborne- heranknüpft, ist die -Timelines- sehr empfehlenswert !   "Wo Erik Wollo draufsteht, ist auch Erik Wollo drin" ..... es ist immer wieder schön, seine Musik zu hören :-)
Auch hier geht mein Dank an Sam Rosenthal, dem Labelinhaber von www.projekt.com !!

1. Inception       2. Blue Rondo      3. Color Of Mind      4. Visions       5. Pathfinder      6. Spirit Of The Place      7. Along The Journey      8. Timescape       9. Ocean     




Erik Wollo - Chrystal Bells & The Nocturne     

Herrlich, diese Musik liebe ich richtig!! -Crystal Bells- und -The Nocturnes- sind zwar mit Abstand die kürzesten Werke von Erik, gehören aber mit zu den schönsten :-)
Sie sind leider nicht als CD zu bekommen, werden aber z.B. bei Amazon und iTunes als Download angeboten und das auch noch sehr günstig.
Es sind wie schon erwähnt kurze, aber dafür sehr schöne Momente, in denen Erik Wollo uns wieder in seine typische, musikalische Welt entführt. Ich bin immer wieder aufs neue fasziniert, wie Erik es mit seiner Gitarre schafft, solch Intensität und Wärme in kühlere Stimmungen einzubauen.
Dazu stelle ich mir eine vereiste Winterlandschaft vor, alles ist von einem Eismantel umgeben und aus der Ferne ist langsam die Musik zu hören ........ eine schöne Vorstellung, wie ich gerade merke. Die Musik macht es aber auch einem leicht :-)

Wirklich tolle Musik, Ihr werdet den Download sicher nicht bereuen :-)

Chrystal Bells :
1.- 4. : Chrystal Bells 1 bis 4

The Nocturne :
      1 - 6. : The Nocturne 1 bis 6     

    


Erik Wollo - Airborne    

Wie schafft es Erik Wollo bloß, auf so kurzen Stücken eine derartige, intensive Stimmung zu erzeugen ?? Das längste Stück auf seiner neuen CD -Airborne- weist man gerade eine Länge von 7 Minuten auf ... länger braucht Erik nicht, innerhalb von kurzer Zeit taucht man in die tiefen Soundlandschaften ein, die er mit seinen Synthies und Gitarren schafft.
Einfach toll seine Musik. Selbst wenn man es nicht lesen würde....nur hören, man kommt sofort auf den "typischen Erik-Wollo-Sound". Die Wärme und auch gleich wieder das kühle in seiner Musik, die scheinbar weit aus der Ferne zu uns rüberkommt, übt eben die ungeheure Faszination aus. Musik, der man sich wohl kaum entziehen kann :-)
Für mich gehört -Airborne-, mittlerweile das 16. Soloalbum von Erik Wollo, zu den schönsten und intensivsten.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Sam Rosenthal, dem Inhaber des Label´s www.projekt.com bedanken. Sam, many thanks !

1. Spring Equinox (prelude)       2. The Drift      3. Red Earth      4. Airborne 1       5. Circle Lake      6. Lost And Found      7. Airborne 2      8. The Longest Day       9. Time River      10. North Of The Mountains      11. The Magic Spot      12. Airborne 3      




Erik Wollo - Emotional Landscapes

Diese Musik hat eine ganz besondere Ausstrahlung .... sie gibt Ruhe und Geborgenheit ,ist irgendwie ganz weit weg , aber doch ganz nah , melodisch und geheimnisvoll. Auf jeden Fall zieht diese Musik einen magisch an , man kann nicht anders, als sich diese CD immer und immer wieder anzuhören :-)
Diese CD muss eigentlich in jeder CD Sammlung zu finden sein.

1. In The Picture      2. Metaphor     3. Prism       4. Second Totem     5. Sounds Of The Seen, Part I      6. Valley      7. Virtual World     8. Mountain Beach       9. Sounds Of The Seen, Part II      10. Satellite      11. Echo Of Night / Cadence


     




Erik Wollo - Elevations

... auch die Musik der -Elevations- hat eine dermaßen hohe Ausstrahlung, es ist schon unglaublich, dass Musik einen so tief bewegen kann. Diese Ruhe und Geborgenheit lässt ein sehr intensives Hörerlebnis zu, was kaum zu beschreiben ist. Ich habe diese CD an einem Abend dreimal hintereinander gehört und hätte es noch "wer weiß wie oft" machen können .....diese Musik hat eine magische Anziehungskraft.
Deshalb absolut zu empfehlen :-))

1. Elevation      2. Blue Odyssey     3. The Wanderer       4. Evolution     5. Sphere-Into The Dream      6. Red Odyssey      7. Novalis     8. A Sea Of Steps       9. Skyscape      10. Green Odyssey      11. Arrow Of Time      12. The Land Of Birds


     




Erik Wollo - Wind Journey

Ähnlich wie auch auf den CDs -Emotional Landscapes- und -Elevations- umgibt diese Musik auch eine tolle Atmosphäre mit sehr schönen Melodien , die das Hören zu einem reinsten Erlebnis machen. Hier kann man sich ohne weiteres fallenlassen und nur Geniessen :-))
Ein absoluter Pflichtkauf !!!

1. Beginning      2. Wind Journey     3.Blue Moon      4. Dream Lines     5. Going North      6. Awakening      7. Insula     8. Wind Journey 2      9. Sea     10. Open Land     11. Spring Poem     12. Rain      13. Distant View      14. Huldra 2     15.Early Autumn      16. Frost     17. Winter Shine      18. Winter Lake      19. Passage Of Time     20. Destination      21. Aurora Borealis     22. Cloudscapes     23. Home     


     




Erik Wollo - Blue Sky , Red Guitars

..... ähnlich wie die anderen Wollo-CDs , die ich auf dieser Seite vorgestellt habe , nur dass die Gitarre hier etwas im Vordergrund zu hören ist und die Synthies sich etwas mehr zurückhalten. Hört sich wirklich klasse an. Eben der (für mich) typische Erik Wollo-Sound mit hervorragend gespielter Gitarre.
Die Musik von Erik Wollo würde ich auch jeden EM-Fan empfehlen ;-)

1. Morning Dew      2. Blue Sky     3.Red Guitars      4. Sedona     5. Destiny      6. Silent Nostalgia      7. Moving     8. Computerlove      9. Rain Tree     10. In The Hall Of Mirrors     11. Timeless


     




Erik Wollo - The Polar Drones  

Wirklich klasse , wie Erik Wollo in die kurzen Stücke so viel Atmosphäre reinbringt.... die Polar Drones ist noch etwas rhytmischer als die anderen Wollo-CDs , daher ist auch diese wärmstens zu empfehlen :-))

1. The Barren Land Theme      2. Expedition     3.Zima      4. Polar Drone 1      5. Soft Machine      6. Polar Drone 2     7. Glowing      8. Pulsar      9. Map Of The Mind    10. The Struggle      11. Distant Sun Rays      12. The Return Of The Sun     13.Eyes On The Horizon      14. Glacier Blue      15. Farewell     

     


Erik Wollo - Transit

... da habe ich doch mit der -Transit- und -Images Of Light- 2 ältere "Schätze" bei Ebay schiessen können :-)
Auf der -Transit- läss sich sehr schön der Ursprung seiner Musik raushören, wenn auch hier die dichte Atmosphäre seiner späteren CDs fehlt. Auf jeden Fall ist diese CD sehr flott und melodiös, hat aber nicht die Klasse seiner neueren CDs....

1.Another Place (Prelude)      2. Wonderland     3.Indigo      4. Poles      5. Treasure Island      6.Explorer     7. Distant Peaks      8. Transit      9. Wavesong     10. Inner Motion    11. El Dorado      12. Time And When      13. Yearning      14. Northern Lights Alap      15.Lost Tribe     

     


Erik Wollo - Images Of Light

Diese CD, die Erik Wollo in der Zeit von 1989 bis 1990 produziert hat, gehört für mich mit zu den besten.Diese geheimnisvolle Ruhe und Gelassenheit ..... ja, das hat was. Fehlt eigentlich nur noch diese dichte , räumliche Atmosphäre. Aber auch so hat sie ihren Reiz.

1.Monument      2. Return     3.String Flow      4. Between      5. Urban Space      6.Reflections     7. Corona      8. Impressions      9. Nature Morte     10. Eclipse    11. Second Meeting     

     


Erik Wollo - Silver Beach (The Remastered 2005 Version)

Beim Kauf dieser CD bei "Groove.nl" habe ich sehr wahrscheinlich riesiges Glück gehabt , denn sie ist jetzt nicht mehr im Katalog zu finden. Das ist sehr schade für diejenigen, die diese Rezension lesen und vielleicht neugierig geworden sind ;-))
Sehr abwechslungsreiche, melodiöse Musik im typischen Wollo-Stil ..... Klasse !!

1.Four      2. Panorama     3.The Open Room      4. Journey      5. The Emeralds      6.Chrystal-Ice     7. Dark Eyed Drums      8. Silver Beach      9. Little Big Tune     10. Mountain Train    Previously Unreleased Tracks : 11. Recitation      12. Chime       13. Wintergarden Ethereal      14. Lakeside     15. Sequenza    

     


Erik Wollo - Gateway

Herrlich !! Wiedereinmal verzaubert uns Erik Wollo mit seinem genialem Gitarrenspiel. Was er aus der Gitarre rausholt ist schlicht und einfach absolute Spitze. Auch auf dieser tollen CD schöne Melodien, die sich aus der Ruhe erheben. Eine typische Wollo-CD, die sicher gerne gehört wird.
Absolute Kaufempfehlung !

1. Land Of Myths       2. First Arrival     3. The Crossing       4. A Sublime Place       5. Gateway      6. Blue Universe       7. The Traveler      8. There Will Be Snow       9. The Mental Trail       10. Full Circle      11. Wetlands       12. Thule     

     
Erik Wollo - Silent Currents (Promo-CD)

Erik Wollos Musik ist einfach genial ! -Silent Currents- besteht aus Material, welches Erik für das bekannte amerikanische Radioprogramm live eingespielt hat. Ruhige Ambientflächen und zwischendurch immer wieder sein geniales Gitarrenspiel :-)
Auch wenn ich die melodiösen Musikstücke seiner anderen CDs etwas lieber mag, ist diese sehr leise und ruhige CD trotz alledem eine schöne Bereicherung !

CD 1: Silent Currents-Live At Star´s End, Philadelphia, USA, April 27th 2002      

CD 2: Silent Currents-Live At Star´s End, Philadelphia, USA, October 28th 2007